Die 1. Herren-40-Mannschaft des TSV 1846 Nürnberg schaffte erneut ungeschlagen den dritten Aufstieg in Folge und spielt damit in der Sommersaison 2023 dann in der Landesliga 2 des Bayerischen Tennisverbandes. In diesem Jahr wurden in der Nordliga 1 die Mannschaften des TV Altdorf, des TC Großgründlach des TB Johannis Nürnberg, des FC Stöckach und des SV Altensittenbach allesamt geschlagen, so dass die erste Mannschaft verdient und letztendlich ungefährdet in die Landesliga aufgestiegen ist. Wir halten die Daumen, dass diese imposante Siegesserie noch lange anhält!

Die 2. Mannschaft der „Herren-40er“ erlebte in der Nordliga 3 eine durchwachsene Saison, die aber letztendlich noch mit einer positiven Bilanz von vier Siegen und drei Niederlagen (8:6 Punkte) abgeschlossen werden konnte. Gerade die noch etwas unerfahreneren Medenspieler auf den hinteren Setzplätzen mussten dabei bisweilen „Lehrgeld bezahlen“. Aber genau das ist ja selbsterklärte Aufgabe der 2. Mannschaft: Spieler werden so an den Ligabetrieb herangeführt und können Erfahrungen sammeln. Die Euphorie über das Dabeisein war jedenfalls bei allen Spielern so groß und der Wunsch nach mehr Spielpraxis so stark vorhanden, dass der TSV 1846 ernsthaft in Erwägung zieht, in der kommenden Sommersaison sogar eine dritte Herrenmannschaft zu melden. Auch das ist ein toller Erfolg und eine Bestätigung der überragenden Teamleistung!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner